Bürgermeisters Autogrammstunde: Schäfer schreibt für Antonia aus Tirol

Pohlheim. Antonia aus Tirol musste beim Pressetermin für das Pohlheimer Wiesenfest nicht ganz allein Autogramme geben. Denn auch Pohlheims Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer verfügt über Autogrammkarten und signierte exklusiv für die Musikerin sein Konterfei.

Das war eine willkommene Abwechslung für die schreibende Zunft - nach den Wochen voller Vorstandswahl, Kreistagswahl und Karnewahl - falsch: ... und Karneval. Am Donnerstag drehten die Protagonisten die Werbetrommel fürs Pohlheimer Wiesenfest.

Zum Bericht sind unbedingt noch zwei Fotos nachzureichen. Hätten Sie erwartet, dass die wie Spocks jüngere Schwester gekleidete Schlagersängerin Antonia aus Tirol Autogramme schreiben muss? Ja. Das soll's geben. Dass aber auch Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer (SPD) über Autogrammkarten verfügt, das überraschte dann doch. Antonia bekam eine - mit Widmung. Immerhin ist Schäfer auch Präsident des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, spielt also in einer anderen Liga.

Zudem schlug eine bekannte Nase aus der Rockmusik auf, der Gießener Ole Rausch. Der Edelgitarrist spielte mit Paul Young, Johnny Logan, Hartmut Engler, Julia Neigel, Tony Carey und in der Laith-Al-Deen-Band. Jetzt zupft der »Lahntaler« auch für Antonia. (no/Fotos: agl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare