Arbeitskreis "Neubau Limesschule" konstituiert

  • schließen

Der neu gegründete Arbeitskreis "Neubau Limesschule" tagte jetzt erstmals zusammen mit Bürgermeister Udo Schöffmann. Der Arbeitskreis besteht aus Schulkonferenz, Schulelternbeirat, Gesamtkonferenz, Personalrat und Schulleitung der Grundschule. Im gehören an der kommissarische Schulleiter Jürgen Vesely, Konrektorin Katharina Hilberg, Vorsitzende des Schulelternbeirates Ninve Turgay und Miri Malleh, vom Personalrat Anke Goesmann, Andrea Kopp und Nadine Habermalz, Petra Wilhelm-Sparrenberger als Mitglied der Schulkonferenz und Martina Häuser-Wilmen von der Gesamtkonferenz.

Der neu gegründete Arbeitskreis "Neubau Limesschule" tagte jetzt erstmals zusammen mit Bürgermeister Udo Schöffmann. Der Arbeitskreis besteht aus Schulkonferenz, Schulelternbeirat, Gesamtkonferenz, Personalrat und Schulleitung der Grundschule. Im gehören an der kommissarische Schulleiter Jürgen Vesely, Konrektorin Katharina Hilberg, Vorsitzende des Schulelternbeirates Ninve Turgay und Miri Malleh, vom Personalrat Anke Goesmann, Andrea Kopp und Nadine Habermalz, Petra Wilhelm-Sparrenberger als Mitglied der Schulkonferenz und Martina Häuser-Wilmen von der Gesamtkonferenz.

Schon lange steht der Neubau der Limesschule im Raum. Konkrete, verlässliche Zusagen bezüglich des Neubaus wurden jedoch gegenüber der Schulgemeinde vom Schulträger noch nicht geäußert, heißt es in einer Pressemitteilung.

Über eine mögliche Priorisierung des Neubaus tauschte sich der Arbeitskreis mit dem Bürgermeister aus. Einig war man sich darin, dass ein Neubau zeitnah umgesetzt werden müsse. Auch ein Neubau der Turnhalle sei "unumgänglich". Weitere Schritte des Arbeitskreises wurden zusammen mit dem Bürgermeister besprochen und sollen zeitnah umgesetzt werden. Schöffmann erklärte laut Mitteilung, den Arbeitskreis zu unterstützen, um das Lernumfeld für die Schüler zu verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare