»Arbeit wurde allseits gelobt«

  • vonRedaktion
    schließen

Pohlheim (pm). Mit Andreas Schuch als Spitzenkandidat treten die Freien Wähler in Pohlheim bei der Kommunalwahl an.

Schuch zieht ihn einer Pressemitteilung ein zufriedenes Fazit zur Legislaturperiode: »Die gute Arbeit wurde und wird seit Beginn der Legislatur in der Bevölkerung allseits gelobt.« Dies sei ein Ansporn, das bisher von den Wählern akzeptierte und honorierte kommunalpolitische Engagement weiterzuführen.

Die Freien Wähler hoffen zudem auf eine hohe Wahlbeteiligung. Der Stadtverband der Partei Freie Wähler hat zusammen mit der Freien Wählergemeinschaft eine Liste zur Kommunalwahl aufgestellt, auf der sich auch viele nicht zur Partei oder Gemeinschaft gehörende Kandidaten wiederfinden.

Für die Mandate in der Stadtverordnetenversammlung bewerben sich bei den Freien Wählern insgesamt 25 Personen, auf den ersten zehn Plätzen finden sich Andreas Schuch, Björn Feuerbach, Bettina Jost, Ewald Seidler, Ulrich Sann, Erich Klotz, Christian Görlach, Kira Keßler, Marc Sames und Norman Klotz wieder.

Für die Ortsbeiräte in den sechs Stadtteilen stehen jeweils auf dem Spitzenplatz der Liste: Paul Otto Rommel in Watzenborn-Steinberg, Kira Keßler in Garbenteich, Peter Gromes in Dorf-Güll, Martin Gromes in Holzheim, Norman Klotz in Grüningen und Bettina Jost in Hausen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare