+

Der Abschied von der Dampflok vor 50 Jahren

  • vonred Redaktion
    schließen

Im Vorweihnachtstrubel und der ganzen Corona-Pandemie ist ein kleines geschichtsträchtiges Datum untergegangen: Am 21. Dezember 1970 endete auf der Bahnstrecke von Gießen über Pohlheim, Lich und Hungen das Dampfzeitalter.

Letztmals fuhr an diesem Tag planmäßig eine Dampflokomotive auf der Strecke. Sie zog den sogenannten Schülerzug. 50 Jahre plus ein paar Tage ist das nun her. Seitdem waren nur hin und wieder mal Dampflokomotiven auf der Strecke zu sichten, etwa bei Sonderfahrten.

In dieser Zeit gab es viele Veränderungen: So kann man mittlerweile Fahrkarten via Internet kaufen. Eine negative Veränderung ist allerdings, dass seit 2003 der Anschluss von Hungen nach Friedberg bis Wölfersheim stillgelegt ist. Dort bleibt zu hoffen, dass bald ein neues Kapitel der Bahngeschichte in Mittelhessen aufgeschlagen wird - mit dem Comeback der Horlofftalbahn.pad/FOTO: ARCHIV RÖHRIG

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare