Der Abschied vom alten Jahr

  • vonred Redaktion
    schließen

Mit einem Gedicht verabschiedete Heiner Schoppe aus Pohlheim das alte Jahr: "Die letzten Tage, die letzte Stunde - ein Jahr zu Ende geht. Die Menschen feiern in fröhlicher Runde, doch mancher abseits steht.

Ganz ohne Freunde, im Leben allein, wird mancher Silvester erleben. Aber sie werden nicht einsam sein - die Stille wird ihnen viel geben.

Einsam hört man die Stimmen der Nacht, spricht zu den Sternen. Naturverbunden spürt man die Macht - daraus können wir lernen.

Ganz ohne Freunde, im Leben allein - aber dafür bist du frei. Richting einsam kannst du nie sein: Gott ist immer dabei.

Die letzten Tage, die letzte Stunde, setz dir ein neues Ziel. Zeit heilt noch immer jede Wunde - und Leben bedeutet so viel." pm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare