1000 Tauben auf großer Reise

  • vonGünther Dickel
    schließen

Pohlheim(gdp). Der 9. Preisflug der Reisevereinigung (RV) Gießen-Nord war eingebunden in einen Regionalgruppenflug mit den RV Aar-Salzbödetal, Südliches Siegerland, Dillenburg sowie Siegen und Umgebung. Dadurch hatte der Transporter ins 370 Kilometer entfernte Hemau 1000 Tauben von 50 Züchtern an Bord. Trotz Gegenwind erreichten die schnellsten Tauben bei Wolf und Sohn in Gießen-Wieseck auf den Plätzen 1, 2, 4, 9 und 10 mit eine Spitzengeschwindigkeit von 75 km/h ihr Zuhause. Es folgten die Tauben bei Ernst und Thomas Göhler (Staufenberg-Daubringen), Bernd Müller (Wieseck) und bei Benjamin Jochum (Fronhausen-Gladenbach).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare