Die "Wasserratten" des Clubs 68 mit Freunden vor dem Hallenbad in Großen-Buseck. FOTO: PM
+
Die "Wasserratten" des Clubs 68 mit Freunden vor dem Hallenbad in Großen-Buseck. FOTO: PM

Pfarrgemeinde St. Marien hilft Club 68 mit Kleinbus

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen/Bueseck(pm). Der "Club 68 - Verein für Behinderte und ihre Freunde Gießen und Umgebung" hat in seinen Reihen viele Behinderte, darunter zahlreiche mit eingeschränkter Mobilität. Die Freunde, die meist vor vielen Jahren Mitglied wurden, sind älter geworden und damit nicht mehr so beweglich. Um diese zu therapeutischen und geselligen Veranstaltungen wie die Wasser- und Sitzgymnastik zu bringen, hat der Club seit langer Zeit einen VW-Bus. Das aktuelle Model ist Baujahr 1994 und damit schon stark in die Jahre gekommen. Deshalb kam es dem Verein sehr gelegen, dass die katholische Pfarrgemeinde St. Marien in Buseck mit ihrem großen Einzugsbereich einen neuen VW-Bus erwartete. Damit wurde ein älterer VW-Bus, der aber wesentlich jünger ist als der Oldie des Clubs 68, frei und konnte abgegeben werden. Für einen vertretbaren Preis erstand ihn der Club. Der katholischen Kirchengemeinde gilt der Dank dafür, dass sie nicht versucht hat, auf dem freien Markt einen möglichst hohen Erlös zu erzielen und den Club damit im Sinn christlicher Ethik unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare