+

Personalie

  • schließen

Petra Steinesist in den Ruhestand gegangen. Wenn in der zweiten Wochenhälfte zum Ferienende hin die Lehrkräfte an der Grundschule in Wettenberg-Krofdorf-Gleiberg zur Konferenz zusammenkommen, um den Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien vorzubereiten, dann wird ihr Platz am großen Besprechungstisch im Lehrerzimmer leer bleiben. Steines hatte kürzlich ihren letzten Arbeitstag in der Schule. Fast 40 Jahre lang hat die engagierte Pädagogin Grundschüler unterrichtet, 28 Jahre davon allein in Krofdorf-Gleiberg. Ihr Lehramtsstudium begann sie im Oktober 1974 in Gießen. Ihre Verbeamtung erfolgte 1981 in Berlin/Moabit. 1991 trat sie die Stelle in Krofdorf an. Als Grundschullehrerin mit Klassenleitung unterrichtete sie nahezu alle Fächer. Ihr besonderes Engagement galt jedoch dem Schulsport. So kümmerte sie sich um den Brückenschlag zu den Vereinen, organisierte Wettkämpfe und Bundesjugendspiele, begleitete Kinder zu Sportfesten. Bei dem Festakt in der Schule würdigte Schulleiterin Cornelia Anthes das pädagogische Wirken und das Engagement von Steines. Abgerundet wurde die Feier durch eine Tanzvorführung und der Übergabe von Geschenken aus allen Klassen. Steines verabschiedete sich mit Pausenspielen für die Kinder. (pm, so/Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare