Freundeskreis Cremieu

Partnerschaftstreff wird nachgeholt

  • vonJohannes Weil
    schließen

Hüttenberg(jow). Mit leicht verändertem Vorstand geht der Freundeskreis Cremieu ins neue Geschäftsjahr. Matthias Wilhelm stellte sich nicht mehr als Beisitzer zur Wahl. Seine Position im Vorstand übernimmt Uwe Fago. Vorsitzende bleibt Monika Wadakur, deren Stellvertretin ist Gabi Telle. Als Kassiererin fungiert Rosi Becker, Schriftführerin bleibt Siggy Lang. Beisitzer sind Andrea Lang und Uwe Fago. Nachgeholt wird die Ehrung für Peter Greß; er ist seit 25 Jahren Mitglied, war aber zur Versammlung verhindert.

In ihrem Jahresbericht ging Vorsitzende Wadakur rückblickend u. a. auf das zusammen mit der Gemeinde ausgerichtete Boulespielen auf der Picknickwiese in Weidenhausen, eine Fahrt nach München und eine damit verbundene Bilderschau sowie einen Kinoabend im Rathaus ein. Seit Ende Februar mussten alle Veranstaltungen coronabedingt abgesagt werden, darunter der Besuch von Freunden aus Hüttenbergs französischer Partnerkommune aus Crémieu.

Keine Beanstandungen gab es am Kassenbericht von Rosi Becker, sodass die Kassenprüfer Helga Zörb und Gabi Krack Antrag auf Entlastung stellten. 2021 können hoffentlich die Freunde aus Crémieu kommen. Man warte aber mit der Planung, bis Klarheit besteht, erklärte Wadakur. Am 14. August findet eine Boule-Runde hinter dem Rathaus statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare