Ovag: Geld zurück für ausgefallene Lesungen

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Ovag hat angekündigt, für alle ausgefallenen Veranstaltungen den Käufern von Eintrittskarten den Preis zurückzuerstatten.

Wurden die Karten direkt in der Ovag-Geschäftsstelle gekauft, genügt eine E-Mail an schulze@ovag.de (Telefon: 06 03 1/68 48-12 74). Die Kunden erhalten anschließend ein Formular zugeschickt, mit dem sie den Betrag für die bezahlte Eintrittskarte zurückerhalten.

Kunden, die ihre Karten bei einer anderen Vorverkaufsstelle erworben haben, müssen sich an diese wenden. Hier kann die Erstattung allerdings noch einige Wochen in Anspruch nehmen, da die Rückabwicklung erst nach und nach erfolgen kann.

Bei Internetkäufen, über www.adticket.de und www.reservix.de, erhalten die Kunden automatisch das Geld zurück, sie werden kurz vor der Erstattung benachrichtigt. Auch hier werden die Auszahlungen aufgrund der Vielzahl der abgesagten Events aber erst in mehreren Wochen starten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare