Offenes Singen im Museumshof

  • schließen

Lahnau (pm). Der Geschichtsverein Lahnau lädt zum zweiten offenen Singen am Sonntag, 14. Juli, ein. Die Veranstaltung findet im Museumshof in der Friedenstrasse 20 in Waldgirmes statt (Heimatmuseum). Beginn ist um 14.30 Uhr.

Die Volksliedgruppe des Geschichtsvereins unter Leitung von Helga Hofmann hat sich besondere Lieder ausgesucht, welche in Begleitung von Gitarre und Ziehharmonika vorgetragen werden. Darüber hinaus wird es genug Gelegenheit geben, anhand vorliegender Liedblätter gemeinsam schöne Volkslieder anzustimmen.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von den drei heimischen Musikern Norbert Sworowski (Mandoline), Walter Winkler (Ziehharmonika) und Erwin Lich (Gesang) aus Dorlar und Atzbach.

Das offene Singen findet in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen statt. Der Eintritt ist frei.

An diesem Tag hat das Heimatmuseum auch geöffnet. Zu besichtigen sind die Gegenstände heimischen Lebens aus der Zeit nach 1900. Was die drei Lahnaudörfer Atzbach, Dorlar und Waldgirmes besonders ausmacht, war die Trennung der Landesverwaltungen und der Landeskirchen. Heute sind sie seit 40 Jahren vereint unter dem Namen Lahnau. Erinnerungen an die Jahre um 1979 können bei Kaffee und Kuchen untereinander ausgetauscht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare