Offene Tür bei der Wiesecker Tagespflege

  • schließen

Gießen-Wieseck (pm). Weit über 100 Gäste feierten kürzlich bei einem Tag der offenen Tür das einjährige Bestehen der Wiesecker Tagespflege GmbH im Johannesberg 6 in Wieseck. Pfarrerin Carolin Kalbhenn von der Michaelsgemeinde eröffnet die Veranstaltung und berichtete von den monatlichen Andachten in der Tagespflege. Sie zeigte sich beeindruckt von den damit verbundenen "dichten emotionalen Momenten" der Andacht und Stille.

Einrichtungsleiterin Stephanie Hamel, die mit ihren Mitgesellschaftern Marko Bachmann und Anja Linker die Einrichtung gegründet hat, berichtet von ihrer Motivation: "Jeder von uns hat oder hatte eigene pflegebedürftige Angehörige. Diese Erfahrung wollten wir einsetzen, um eine Atmosphäre und ein Umfeld zu schaffen, wo sich unsere Gäste wohlfühlen, weil sie, so wie sie sind, akzeptiert werden. Zugleich legen wir Wert auf fachlich qualifizierte Betreuung und Versorgung." Nach einer mitunter schwierigen Aufbauzeit mit Höhen und Tiefen habe sich die Tagespflege innerhalb eines Jahres gut entwickelt: "Sechs Mitarbeiter, zwei Jahrespraktikanten und zwei ehrenamtliche Helferinnen versorgen und betreuen zurzeit 16 Gäste. Zusätzlich können Schüler und andere Interessenten ein Praktikum absolvieren, um das Berufsfeld zu erkunden."

Nach dem ersten Kaffeetrinken trat die Sangesgruppe "Ever-greens" aus Wieseck auf. Mit bekannten Schlagern begeisterten die Sänger und Sängerinnen unter der Leitung von Ulrich Dietz die Gäste, die vielfach mitsangen oder mitschunkelten. E-motion e-Bike Welt Gießen stellten ein "Dreirad für Erwachsene" vor. Es bietet Angehörigen von Menschen mit Handicaps die Möglichkeit, weiterhin aktiv zu bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare