+
Elf von 13 neuen Azubis mit Frank Sommerlad, Inhaber und Geschäftsführer, Reimund Griebel, Leiter Personal-Service und Ausbildung, und Philine Pötz und Vanessa Euler, beide Ausbildungsbetreuung.

Neue Talente am Start

  • schließen

Gießen(pm). Kürzlich begann für 13 frischgebackene Azubis eine neue Herausforderung. Als Mitglieder des Sommerlad Teams möchten sie der Pressemitteilung zufolge zeigen, was in ihnen steckt.

Damit sind im Jahr 2019 insgesamt 56 Auszubildende, vier Studium Plus-Studenten, und zwei Praktikanten am Start. Sommerlad ist sich sicher, dass auch der neue Jahrgang an Auszubildenden die guten Ergebnisse der Absolventen der Vorjahre sicher erreichen wird.

Bereits Ende Juli begann eine informative Einführungswoche, nachdem Frank Sommerlad, Geschäftsführer und Inhaber der Sommerlad-Gruppe, und die für die Ausbildung verantwortlichen Betreuer die Neulinge freundlich begrüßt hatten. Während der Woche lernten die Azubis bei einem Rundgang durch die Häuser und einer Orientierungsrallye nicht nur ihren neuen Arbeitsplatz besser kennen, sondern auch Pepper, den elektronischen Wegweiser, der die Besucher am Eingang des Sommerlad-Möbelhauses in Gießen begrüßt.

Gekrönt wurden die Einführungstage mit einem Besuch des Kletterparcours im Schiffenberger Tal. Mit Rat und Tat zur Seite stehen den Auszubildenden Reimund Griebel, Leiter des Personal-Services, sowie Philine Pötz, verantwortlich für die Betreuung der Auszubildenden und StudiumPlus-Studenten. StudiumPlus ist ein duales Studium, das in Kooperation mit der THM absolviert werden kann. Auch eine Weiterbildung zum Betriebswirt ist gemeinsam mit der Max-Weber-Schule und Sommerlad möglich.

Die neuen Azubis erwarte eine spannende Zeit, in der ihre Talente gefördert und ihr Engagement gefordert werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare