1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Neue JU-Vorsitzende

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gießen (pm). Kathrin Schmidt ist auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Kreisverbands der Jungen Union einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Die 22 Jahre alte Studentin der Wirtschaftswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität tritt die die Nachfolge von Florian Vornlocher an.

Schmidt richtete in ihrer Vorstellung den Blick nach vorne und skizzierte dabei einen Vier-Punkte-Plan für eine moderne Arbeit der CDU-Jugendorganisation. So sprach sie sich für das aktive Werben neuer Mitglieder, eine Stärkung und Sichtbarkeit der Jungen Union durch gemeinsame Besuche von Veranstaltungen und Festen im Landkreis sowie eine zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit aus. Darüber hinaus machte Schmidt auf die politische Bedeutung der Jungen Union auf Bundes- und Landesebene sowie vor Ort aufmerksam.

Im Kreistag engagiert sich die Junge Union mit aktuell sieben Mitgliedern. Man sei die einzige Jugendorganisation, der eine generationengerechte Finanzpolitik am Herzen liege, erklärte die neue Vorsitzende.

Malke Aydin, Jannis Gigler, Julius Homberger und Julian Sann wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, Maximilian Roth ist Geschäftsführer, Schatzmeister ist Lennart Hanika. Sarah Krehl wurde zur Schriftführerin gewählt, Vinzenz Rüth zum Pressesprecher.

Auch interessant

Kommentare