Coronavirus

Nur 17 neue Infektionen

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Montag 17 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert. Das ist der niedrigste Wert der vergangenen Tage. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle erhöhte sich von 1596 am Vortag auf 1601, die Sieben-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner) liegt nun bei 157,7 (Vortag: 137,8). Einen merklichen Anstieg gab es bei der Anzahl der an Covid-19-Erkrankten, die sich momentan in stationärer Behandlung befinden - von 19 am Sonntag auf 23 am Montag.

59 Jahre alter Mann verstorben

Das Gesundheitsamt vermeldete zudem den zehnten Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Dabei handelt es sich um einen 59 Jahre alten Mann aus dem Kreisgebiet.

Im Folgenden die aktiven Corona-Fälle in den einzelnen Kommunen, in Klammern die jeweilige Sieben-Tage-Inzidenz: Allendorf/Lumda 20 (73,8), Biebertal 38 (129,4), Buseck 49 (155,3), Fernwald 26 (130,2), Gießen 589 (148,1), Grünberg 27 (29,4), Heuchelheim 42 (102,3), Hungen 48 (79,4), Langgöns 58 (145,4), Laubach 44 (218,8), Lich 67 (174), Linden 75 (198,6), Lollar 143 (572,3), Pohlheim 194 (165,4), Rabenau 10 (0), Reiskirchen 40 (97,6), Staufenberg 65 (366) und Wettenberg 65 (71,6).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare