Neue Handelsrichter beim Landgericht Gießen ernannt

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Landgerichts-Präsidentin Sabine Schmidt-Nentwig hat auf Vorschlag der Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg sieben Handelsrichter für die 2. Kammer für Handelssachen ernannt. Der geschäftsführende Gesellschafter Matthias Gorsler, Diplomkaufmann Ulrich Habermehl, Bauingenieur Alexander Langstrof, Geschäftsführer Udo Lück und der Textilbetriebswirt Jürgen Schäfer wurden erneut bestellt, nachdem deren Amtszeit Ende August abgelaufen wäre. Erstmals berufen wurden der Geschäftsführer Norbert Ott und die Prokuristin Jessica Rumpf. Ausgeschieden sind die Geschäftsführerinnen Sigrid Fuhr und Karen Mittermaier. Bei ihnen bedankte sich Schmidt-Nentwig mit einer Urkunde für die langjährige Arbeit.

Die ehrenamtlichen Handelsrichter verfügten in besonderer Weise über kaufmännischen Sachverstand, der es dem Gericht erleichtere die speziellen Gegebenheiten im Wirtschaftsleben richtig zu erfassen, sagte Schmidt-Nentwig. Nicht zuletzt erhöhe ihre Beteiligung die Akzeptanz der getroffenen Entscheidung auf Seiten der Prozessparteien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare