tb_geilshaus_191121_4c
+
Die Erweiterungsfläche fürs Gewerbe- und Mischgebiet Geilshausen (rot umrandet), der Geltungsbereich des geänderten Bebauungsplans umfasst auch den umliegenden Altbestand.

Neue Gewerbeflächen nahe der A 5

  • Thomas Brückner
    VonThomas Brückner
    schließen

Rabenau (tb). Dass Bauleitplanverfahren, vom Aufstellungs- über den Offenlegungs- bis zum Satzungsbeschluss, keine Sache von ein paar Monaten sind, ist bekannt. Und das weiß auch Rabenaus Bürgermeister Florian Langecker: »Leider benötigen diese einen größeren Zeitaufwand.«

Anfragen auch für Neuansiedlung

Allerdings, so nun der Verwaltungschef in relativer Zufriedenheit, habe man in der Lumdatalgemeinde in jüngster Zeit doch einige Projekte zum Abschluss bringen können. Als Beispiel verweist er auf den Bebauungsplan »Gewerbe- und Mischgebiet Geilshausen« mit einem Geltungsbereich von rund 4,4 Hektar. Für das hat bekanntlich die Gemeindevertretung soeben den Satzungsbeschluss gefasst.

Nach Abschluss der Verträge und Vorlage der behördlichen Genehmigungen steht Langecker zufolge der Vermarktung der Gewerbeflächen jetzt nichts mehr im Wege.

Zur Erinnerung: Anlass der 2019 beschlossenen Änderung von Bebauungs- und Flächennutzungsplan waren Erweiterungsabsichten ansässiger Betriebe gewesen; hinzukamen aber auch Anfragen für Neuansiedlungen.

»Ja, die Anfragen sind noch aktuell«, versicherte gestern Langecker auf Nachfrage der Gießener Allgemeinen Zeitung. Zum einen betreffe dies die Erweiterung des Bauernhofes mit Silo und Betriebswohnung. Zum anderen gehe es um diverse Bauprojekte sowie eine »Art der Optimierung beziehungsweise Ermöglichung« eines Gewerbebetriebs in den (ganz) alten Beständen«.

Nicht zu vergessen, der Hauptgrund des Verfahrens, habe es doch gleich mehrere Anfragen neuer Unternehmen, einheimische wie auswärtige, gegeben. Langecker verweist dazu auf eine Autowerkstatt mit Lackierzentrum. Dessen Besitzer hatte sich beim Einstieg in die Planung für eine Fläche im erweiterten Gewerbegebiet interessiert. Bekanntlich eine gute Lage, da nur wenige Kilometer von der Autobahnanschlussstelle Lumda entfernt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare