1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Fahrplanwechsel in Gießen: Das ändert sich ab heute bei Bus und Bahn

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Am kommenden Sonntag treten einige Fahrplanänderungen auf den Buslinien im Landkreis in Kraft.
Am kommenden Sonntag treten einige Fahrplanänderungen auf den Buslinien im Landkreis in Kraft. ARCHIVFOTO: SCHEPP © Oliver Schepp

Im öffentlichen Personennahverkehr steht am kommenden Sonntag der alljährliche Fahrplanwechsel an. Im Landkreis Gießen gibt es für Busse und Bahnen zahlreiche Änderungen. Ein Überblick.

Gießen - Ab dem 12. Dezember gelten europaweit neue Bus- und Bahnfahrpläne. Auch im Landkreis Gießen treten an diesem Sonntag neue Fahrpläne in Kraft. Sie sind online auf www.vgo.de verfügbar.

Zusätzlich sind sie in Form eines gedruckten Fahrplanheftes, sortiert nach einzelnen Regionalbereichen, erhältlich. Sie können in der RMV-Mobilitätszentrale Gießen am Marktplatz 15 - gemeinsam betrieben von den Stadtwerken Gießen und der VGO - gegen eine Gebühr erworben werden. Weitere Bezugsstellen sind Bahnhöfe sowie auch einige Bürgerbüros.

Darüber hinaus sind die Fahrpläne inklusive der durch Straßen- und Schienenbaumaßnahmen bedingten Änderungen in der RMV-Verbindungsauskunft eingearbeitet, die ebenfalls auf der VGO-Internetseite integriert ist. Wer viel unterwegs ist, kann die kostenfreie RMV-App auf dem Handy installieren.

Die Änderungen für den Landkreis Gießen:

Schienenverkehr: Gesamtverkehr Main-Weser-Bahn (RE24, RE30, RB40, RB41, RB48, RB49, RB95, RE98, RE99) von Gießen nach Frankfurt: Bad Nauheim erhält mit dem Fahrplanwechsel eine neue Anbindung an den Fernverkehr der Deutschen Bahn. Etwa achtmal am Tag können Reisegäste von Frankfurt über Bad Nauheim und Wetzlar nach Dortmund und Münster fahren. Eine der Fahrten geht bis nach Norddeich an der Nordseeküste und zurück.

Diese IC-Linie ist für Fahrgäste aus Gießen und Friedberg mit Umstieg erreichbar: In Fahrtrichtung Norden bestehen für Fahrgäste aus dem Bereich Gießen in Wetzlar Anschlussbeziehungen mit dem RE24. Fahrgäste aus dem Bereich Friedberg fahren mit der RB49 nach Bad Nauheim und können dort umsteigen. Die RB49 hält zwischen Gießen und Friedberg an allen Unterwegsstationen.

RB45 Vogelsbergbahn Gießen - Fulda: Auf der Vogelsbergbahn werden ab Fahrplanwechsel zwei neue Fahrten angeboten. Die Linie RB45 verkehrt montags bis freitags morgens zwischen Fulda (ab 7.34 Uhr) und Lauterbach (an 8.19 Uhr) sowie in der Gegenrichtung von Lauterbach (ab 8.30 Uhr) zurück nach Fulda (an 9.00 Uhr).

Fahrplanwechsel in Gießen zum 12. Dezember: Shuttle-Pilotprojekt wird verlängert

Busverkehr:

GI-25 : Die Fahrt um 10.30 Uhr ab Wieseck »Albert-Osswald-Platz« Richtung Bersrod erfolgt drei Minuten später, neue Abfahrtszeit ist 10.33 Uhr.

GI-39 Pilotprojekt »Laubach-Shuttle« : Das Pilotprojekt »Laubach-Shuttle« wird um ein weiteres halbes Jahr verlängert. Es werden zwölf Fahrtenpaare angeboten, die von Montag bis Freitag im Stundentakt von Laubach über Nieder-Bessingen nach Gießen zur Haltestelle »Friedensstraße« (und in Gegenrichtung) fahren. Hier bestehen Umsteigemöglichkeiten zur Vogelsbergbahn RB45. An Samstagen werden acht Fahrtenpaare im Zweistundentakt bis zum Bahnhof Gießen angeboten.

GI-44 : Die Haltestelle Gießen »Schützenstraße« wird neu in den Fahrplan aufgenommen. Diese Haltestelle wird jeweils »nur zum Einstieg« beziehungsweise »nur zum Ausstieg« bedient.

GI-51 : Der Ansprechpartner für Gruppenanmeldungen am Wochenende hat sich geändert. Die Fahrtwunsch müssen künftig unter der Telefonnummer 06 41/708-14 00 in der RMV-Mobilitätszentrale Gießen angemeldet werden.

GI-35 und FB-5 1: In Niederkleen wurde die Haltestelle »Blauäckweg« neu eingerichtet. Die Haltestelle wird von den Linien GI-35 und FB-51 bedient.

GI-61 : Die bisherige Fahrt um 6.59 Uhr ab Melbach »Hungener Straße« in Richtung Hungen startet drei Minuten später um 7.02 Uhr. Die bisherige Fahrt um 7.37 Uhr ab Nonnenroth »Heerstraße« in Richtung Villingen startet drei Minuten später um 7.40 Uhr.

GI-81 : Die Haltestelle Rodheim-Bieber »Fellingshäuser Straße« wird zusätzlich um 7.23 Uhr, 7.24 Uhr, 8.14 Uhr, 13.18 Uhr, 13.20 Uhr, 15.29 Uhr und um 16.50 Uhr bedient. Die Fahrt um 13.10 Uhr ab Launsbach »Gesamtschule« in Richtung Fellingshausen verkehrt nur freitags ab Rodheim-Bieber »Gesamtschule« über Vetzberg. Somit wurde für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Biebertal eine Abfahrt nach der 6. Stunde an Freitagen in Richtung Vetzberg geschaffen.

Wegen des Faschingsumzugs in Krofdorf verkehren am 1. März (Faschingsdienstag) ab 15 Uhr keine Busse auf der Linie GI-81.

Vulkan-Express startet am 1. Mai

Vogelsberger Vulkan-Express Buslinien VB-90 - VB-95 : Die neue Vulkan-Express-Saison startet wie immer am 1. Mai. Bis Ende Oktober sind die Busse mit Anhängern zum kostenlosen Transport von Fahrrädern wieder an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen unterwegs. Als gewöhnlicher öffentlicher Personennahverkehr mit Umstiegsmöglichkeiten von und zur Bahn an sechs Bahnhöfen erschließt der Vulkan-Express touristische Ziele und Radwege in der Region Vogelsberg und Wetterau.

Alle Informationen zum Vulkan-Express sind unter www.vgo.de/vulkan-express zu finden - oder rechtzeitig zum Saisonstart in der aktualisierten Broschüre, die kostenlos an vielen Verteilstellen in der Region oder direkt bei der VGO erhältlich ist.

Baumaßnahmen

Wie bereits in den vergangenen Jahren ist auch in 2022 im gesamten VGO-Gebiet durch Straßenbaumaßnahmen mit teilweise erheblichen Beeinträchtigungen im Busverkehr zu rechnen. Die VGO wird über Baustellenfahrpläne, Fahrplanänderungen und Behinderungen durch die lokale Presse sowie im Internet informieren.

Auch interessant

Kommentare