Bei Nässe Kontrolle verloren - Unfall vor Wißmar

Wettenberg (ast). Eine leicht verletzte Person, ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten und eine für eine Stunde gesperrte Kreisstraße: Das ist die Bilanz eines Unfalls zwischen Krofdorf-Gleiberg und Wißmar am Montagabend.

Laut Polizei war gegen 19.15 Uhr ein 32-jähriger Fahrer aus Beilstein im Lahn-Dill-Kreis in seinem BMW von Krofdorf-Gleiberg nach Wißmar unterwegs, als er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Fahrzeug geriet auf die Bankette, schleuderte rund 50 Meter am Straßengraben entlang, wobei das Auto Motoröl und andere Betriebsflüssigkeiten verlor. Der junge Mann, der sich allein im Auto befand, zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Bei den Rettungskräften gab er jedoch an, unverletzt zu sein. Wegen des Verdachts auf Alkoholeinfluss ordnete die Polizei daher anschließend die Blutentnahme an.

Für die Absicherung der Unfallstelle und die Aufnahme der ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten sorgten rund 15 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wettenberg und Heuchelheim. Hilfe aus Heuchelheim wurde angefordert, weil ein Fahrzeug der Wettenberger Feuerwehr in einem Stau feststeckte. Die Straße musste für die Dauer der Aufräumarbeiten für rund eine Stunde komplett gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare