Nachwuchs bereit

  • VonChristina Jung
    schließen

Fernwald (ti). Nach nur 55 Minuten war die Fernwälder Gemeindevertretersitzung am Dienstagabend beendet. Einstimmigkeit nach konstruktiver Fachausschussrunde und Absprachen im Ältestenrat prägte den Abend. Das betraf zum einen eine Beschlussvorlage zur Umnutzung der Mittel aus der Hessenkasse. Die rund 750 000 Euro sollen nicht wie ursprünglich geplant in den sukzessiven Austausch der LED-Beleuchtung und die Straßensanierung fließen, sondern in die Kinderbetreuung investiert werden.

Ebenfalls einstimmig erging das Votum für einen Antrag der SPD-Fraktion zur Einrichtung einer Kinder- und Jugendvertretung. Auch die CDU/FDP-Fraktion, die sich wegen Recherchebedarfs in den Ausschüssen noch enthalten hatte, stimmte für das Vorhaben. »Der Antrag schafft den Weg für eine erfolgreiche Jugendarbeit, was daraus wird, werden wir sehen«, sagte Peter Steil (FDP). Gerd Espanion (SPD) freute sich über die Zustimmung der Gemeindevertreter: »Die Jugendlichen stehen in den Startlöchern.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare