NABU lädt ein zum Vögel beobachten

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Gerade der Oktober ist ein spannender Monat was den Vogelzug angeht. Zur gemeinsamen Beobachtung der Zugvögel laden die Gruppen des Naturschutzbundes (NABU) in Heuchelheim-Kinzenbach, Rodheim-Bieber und Wettenberg zu zwei weiteren Terminen ein.

Am morgigen Sonntag, 24. Oktober, von 15 bis gegen 17.30 Uhr in Kinzenbach am »Hollywood-Parkplatz« (Waldstraße in Richtung Grillhütte folgen), dort sind vornehmlich Großvögel wie Greifvögel, Kormorane und Kraniche zu erwarten - vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Am Sonntag, 7. November, wird nach Kleinvögeln Ausschau gehalten. Und zwar von 7.30 bis 11.30 Uhr in der Feldgemarkung zwischen dem Gewerbegebiet Rodheim-Bieber (Orion/Inwerk) und der Krofdorfer Gemarkung Strafehardt.

Zeitgleich sind an diesem Tag voraussichtlich auch Beobachter des NABU-Kreisverbands am Steinbacher Lutherberg, am Altenberg in Odenhausen, im Alten Feld bei Allertshausen, an der Grüninger Warte und in der Feldgemarkung Bettenhausen unterwegs, um den Vogelzug zu erfassen.

Interessierte Teilnehmer sollten ein Fernglas mitbringen. Bei den Freiluft-Veranstaltungen sind natürlich die Abstands- und Hygienebeschränkungen einzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare