An Pfingstmontag

Mühlentag mit Beteiligung aus dem Landkreis

  • schließen

Gießen (pm). Die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung veranstaltet Pfingstmontag, 10. Juni, den 26. Deutschen Mühlentag. Nahezu 1000 Mühlen nehmen deutschlandweit daran teil. Mit dabei sind die Peinmühle in Nieder-Bessingen (ab 11 Uhr) und das Wasserkraftwerk am Buderuswehr in Lollar.

Zweck des seit 1994 immer am Pfingstmontag stattfindenden Mühlentages ist es, die Aufmerksamkeit und das Interesse der Öffentlichkeit auf diese technischen Denkmäler zu richten, deren Geschichte bis 2000 Jahre zurückreicht.

In Hessen ist für die Ausrichtung der Landesverein zur Erhaltung und Nutzung von Mühlen mit seinen Sitz in Hungen zuständig. Landesweit öffnen 40 Mühlen für die Besucher ihre Tore, wobei ein Einblick in die noch vorhandene Mühlentechnik geworfen werden kann. Bei fast jeder Mühle wird auch neben der Besichtung der noch vorhanden Mühleneinrichtung sowie Bewirtung mit Kaffee und Kuchen angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare