Motorrad-Unfall auf der B49 - Fahrer schwer verletzt
+
Ein Motorradfahrer ist nach einem Unfall bei Oppenrod schwer verletzt (Symbolbild).

Motorradfahrer nach Unfall auf B49 bei Gießen schwer verletzt

Auf der Bundesstraße 49 bei Gießen ist es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

  • Unfall auf der B49 bei Gießen
  • Motorradfahrer schwer verletzt
  • Polizei bittet um Hinweise

Ein Schwerverletzter ist die Folge eines Unfalls von Mittwochabend gegen 17.45 Uhr auf der Bundesstraße 49 bei Oppenrod. Laut Polizei ist ein 63-jähriger Mann mit einem Daimler auf der B49 von Reiskirchen in Richtung Gießen gefahren. Dort wollte er nach links in Richtung Oppenrod abbiegen.

Unfall B49 bei Gießen: Motorradfahrer muss Vollbremsung machen

Dabei übersah er offenbar einen aus Richtung Gießen kommenden 64-jährigen Mann mit seinem Motorrad. Der Motorradfahrer machte eine Vollbremsung, verlor jedoch dabei die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei rutschte er gegen das Fahrzeug des 63-Jährigen und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Feuerwehr und Straßenmeisterei kümmerten sich um den auslaufenden Kraftstoff und die Aufräumarbeiten. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 0 64 01/9 14 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare