Arbeitskreis Tikato

Mango-Aktion startet wieder

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen/Wetzlar (pm). Trotz der Corona-Pandemie kann in der ersten Maiwoche die vom Arbeitskreis Tikato der evangelischen Kirche Lahn-Dill initiierte Aktion »Tausche Mangos gegen Schule« beginnen. Die tropischen Köstlichkeiten sind bereits in Burkina Faso gepflückt und werden in der ersten Maiwoche in Mittelhessen erwartet.

Der Preis für eine Mango beträgt für alle Abgabestellen drei Euro und darf auch nicht zu einem anderen Preis abgegeben werden. Zusätzliche Spenden für das Projekt werden entgegengenommen. Mit dem Erlös der insgesamt etwa 80 000 Früchte in Deutschland können am Ende Schülerinnen und Schüler in Burkina Faso mit 600 000 warmen Mahlzeiten in Schulkantinen unterstützt werden. Zuschüsse zu Lehrergehältern und Hilfe bei aktuellen Notfällen bei Schulbauten gehören zum Projekt. Für den Landkreis Gießen unterstützt die Evangelische Studierendengemeinde in Gießen die Tikato-Aktion.

Weitere Informationen unter www.tikato-burkina-faso.de und 06441 7707494.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare