Märchenhafter Auftakt

  • vonLena Karber
    schließen

Seine Kutsche hatte der Prinz "gleich da hinten auf dem Vetzberg" geparkt, und dann konnte es losgehen: Vor der märchenhaften Kulisse der Burg Gleiberg präsentierte das Tinko Kindertheater gestern das Stück "Aschenputtel" und zog damit vor allem die kleineren der insgesamt 120 Zuschauer in seinen Bann.

Bei strahlendem Sonnenschein unterstützen die Kinder mit dem Reim "Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen" Aschenputtel bei ihrer Arbeit und gaben dem Prinzen eifrig Hinweise, so dass er am Ende seine wahre Prinzessin fand.

Zusammen mit dem Stück "Mein Freund Charlie", das das Theater Sturmvogel am Vormittag präsentiert hatte, bildete die "Aschenputtel"-Vorführung den Auftakt zu abwechslungsreichen Tagen auf der Burg Gleiberg. Dort wird an diesem Wochenende - an dem ohne Corona die Golden Oldies Zehntausende angelockt hätten - im Rahmen des Kultursommers ein Programm für Groß und Klein geboten.

Für das interaktive Theaterstück "Mein Freund Charlie", das heute um 10 Uhr kostenfrei noch einmal aufgeführt wird, sowie für die Konzerte von Radio 2020 und Michael Diehl (Sa., 15 Uhr) und Living Room, Tess Wiley, Tim Potzas und Dietrich Faber (So., 15 Uhr) sind noch Karten an der Tageskasse erhältlich. lkl/Foto: lkl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare