+
Alle kleinen Köche haben ihre Arbeit erfolgreich ausgeführt und bekommen den Ernährungsführerschein. FOTO: PV

So macht Kochen richtig Spaß

  • schließen

Nieder-Mörlen(pm). An der Frauenwaldschule nahmen die Kinder der Klassen 3b und 3c am Projekt "Ernährungsführerschein" des Bundeszentrum für Ernährung in Zusammenarbeit mit den Hessischen Landfrauen teil. Durch das Projekt führte Kerstin Bernhard von den Hessischen Landfrauen.

Hierbei wurden in sechs Einheiten wichtige Bausteine der gesunden Ernährung gelehrt, gelernt und in Form von Zubereiten und Kochen einfacher Gerichte erprobt.

Sie lernen die Grundlagen

Nachdem die ersten Grundlagen in der Theorie (Ernährungspyramide, richtiger Umgang mit Küchenwerkzeugen, Hygienevorschriften) erworben waren, ging es zunächst um Schnitttechniken. Das Ziel der ersten Einheit war das Gestalten von lustigen Brotgesichtern, also mit Frischkäse bestrichene Brote und Gesichtszüge aus selbst geschnittenem Gemüse. In den weiteren Einheiten wurden Nudelsalate, Ofenkartoffeln, Kartoffelbrei, Schnittlauchquark, Salate und Salatsoßen zubereitet.

Von Woche zu Woche erlangten die Kinder neue Kompetenzen im sicheren Umgang mit den Küchenwerkzeugen und Routine in der Verarbeitung von Lebensmitteln. Alle Kinder waren mit Interesse und großer Freude aktiv in das Projekt eingebunden und erzählen in der Schule noch heute, wenn sie zu Hause eines der Gerichte nachgekocht haben.

Praktische Prüfung zum Schluss

Das Projekt endete mit einer praktischen Prüfung, bei der die Kinder in einer Kleingruppe eigenverantwortlich eines der in den Übungseinheiten erlernten Gerichte nachkochten. Selbstverständlich haben die Kinder davor selbst die Zutaten- und Materialliste untereinander aufgeteilt und dafür gesorgt, dass am Prüfungstag auch alles Benötigte vor Ort war. Nachdem der Tischknigge besprochen und alles entsprechend vorbereitet war, wurden die Kinder der 2. Jahrgangsstufe bewirtet, denen es ganz offensichtlich auch richtig gut schmeckte.

Alle kleinen Köche haben ihre Arbeit erfolgreich ausgeführt und bekamen zur Belohnung von Bernhard den Ernährungsführerschein und ein eigenes Schneidebrett überreicht.

Die Klasse 3a der Frauenwaldschule wird ebenfalls noch in diesem Schuljahr am Projekt teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare