Lollar, Rabenau, Staufenberg aktuell

  • schließen

Kirchberg-Konzert mit Tess Wiley

Zu einem Konzert mit Tess Wiley und Cordula Poos wird am Sonntag, 14. Juli auf Inges Hof auf den Kirchberg bei Lollar eingeladen. Einlass für das ungewöhnliche Konzert ist um 16 Uhr. Eins plus eins ist weit mehr als zwei. Wenn zwei Frontfrauen auf einer Bühne zusammenkommen, trifft dieser Satz auf jeden Fall zu. Nach so vielen Jahren Bühnenerfahrung im Gepäck, weiß jede sofort, was mehr als nur gut passt. Sie lehnt sich zurück, gibt der anderen den Fokus, genießt die Inspiration, wundert sich, dass man erst jetzt zusammengefunden hat. Die texanische Singer-Songwriterin Tess Wiley und die klassische Harfenistin Cordula Poos laden einander in ihre Songs ein und bewirken somit eine unvergesslich berührende Stimmung, dass man aus dem Wundern nicht mehr rauskommt. Die warmen, weichen Klänge der Harfe, virtuos gespielt, der perkussive Rhythmus der akustischen Gitarre, Cordulas dunkle, warme, gerade Stimme, dazu die von Tess, rauchig, gleichzeitig stark und zerbrechlich; all das zusammen erzeugt eine Atmosphäre wie eine kuschelige Freudendecke, in die man sich gerne einwickeln und mit nach Hause nehmen würde. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro. (pm)

Volkswandern in Odenhausen

Der SV Rot Weiß Odenhausen/Lumda lädt am 13. und 14. Juli zum EVG-Volkswandern in die Rabenau mit ihrer waldreichen Umgebung ein. Der Verein hat ein mit moderaten Streckenlängen - 3, 6, 12 und 18 Kilometer - ausgestattetes Wanderangebot zusammengestellt. Zusätzlich ist in diesem Jahr eine kürzere Strecke eingebaut, die insbesondere auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist. Auf ebenen Wegen, auch für den Einsatz mit Gehilfen geeignet, bietet man einen kleinen Rundweg mit insgesamt drei Kilometern Länge und einem Zwischenstopp nach 1,5 Kilometern an. Start und Ziel ist am Dorfgemeinschaftshaus in Odenhausen/Lumda. Startzeit Samstag: 10 Uhr bis 14 Uhr (18 km bis 11 Uhr), Zielschluss: 17 Uhr, Startzeit Sonntag: 7 Uhr bis 12 Uhr (18 km bis 11 Uhr), Zielschluss 15 Uhr. Startgebühren: 1,50 Euro ohne Medaille, mit Urkunde und EVG-Wertungsstempel, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ein Euro, Informationen bei Tina Halbersma, Tel. 0 64 07/40 45 68, Mobil: 01 76/34 42 55 10. (pm)

Erstes Burgackerwegfest

"Ich wollte schon immer einmal ein Straßenfest hier bei uns", das waren die Worte von Andreas Walter aus dem Burgackerweg 35. In diesem Jahr war es dann endlich soweit. Unterstützung fand er bei seiner Frau Sonja, den Kindern Dominik und Janine sowie den Nachbarn Ellen und Harald Kuhl. Weitere Freunde und Anwohner boten ebenfalls ihre Hilfe an. Rund 20 Kuchen wurden gespendet. Neben Kaffee und Kuchen gab es Hausmacher Bauernbratwürste aus Sterzhausen und Bier vom Fass. Die Kinder konnten sich von Isabell Maywald und Sylvia Walter schminken lassen und auf der Hüpfburg toben. Es wurden Schlager zum Mitsingen gespielt. Zu vorgerückter Stunde spielte Harald Kuhl unter Applaus auf der E-Gitarre ein paar Klassiker. Die Staufenberger Burschenschaft hatte eigens ihr Zelt als Schattenspender aufgebaut. Nach der Abrechnung hoffen nun alle, dass eine "ordentliche Spende" für den Staufenberger Kindergarten übrig bleibt. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare