Verlagssommerfest mit Autorenlesungen

  • schließen

Auch in diesem Jahr feiert der Verlag edition federleicht ein Sommerfest in Lollar. Hierzu lädt er für Sonntag, 9. September, um 12 Uhr zu literarischen und kulinarischen Köstlichkeiten in der Gießener Straße 71 ein. Der Verlag präsentiert sein Sortiment. Autoren lesen Auszüge aus ihren Werken und stellen sich persönlich vor. Es besteht die Möglichkeit, sowohl handsignierte Bücher als auch Kalender, Briefkarten, handgefertigte Lesezeichen etc. zu erwerben.

Auch in diesem Jahr feiert der Verlag edition federleicht ein Sommerfest in Lollar. Hierzu lädt er für Sonntag, 9. September, um 12 Uhr zu literarischen und kulinarischen Köstlichkeiten in der Gießener Straße 71 ein. Der Verlag präsentiert sein Sortiment. Autoren lesen Auszüge aus ihren Werken und stellen sich persönlich vor. Es besteht die Möglichkeit, sowohl handsignierte Bücher als auch Kalender, Briefkarten, handgefertigte Lesezeichen etc. zu erwerben.

Um 13 Uhr liest Thomas Berger aus seinem Buch "Gutenberg und die Reformation. Ein folgenreiches Bündnis", um 13.45 Uhr Emely Arnheiter aus ihrem Kinderbuch "Lümpfland in Gefahr", um 14.15 Uhr Christiane Widrowski aus ihrem Erzählband "Jedes Jahr ein Schmetterling", um 14.45 Uhr Niels-Johannes Günther aus seinem Jugendroman "Die Schatzfänger", um 15.30 Uhr Johannes Chwalek aus seinem Roman "Gespräche am Teetisch", um 16 Uhr Mathias Scherer aus seinem Kriminalroman "Erstlingswerk. Ein Wiesbaden-Krimi". Die Lesezeit beträgt jeweils zehn Minuten. Um 16.30 Uhr spricht Thomas Berger über "Drei Jahre edition federleicht – Rückblick und Ausblick" und um 17.30 Uhr stellen Herausgeberin Karina Lotz und Autoren "Schreibtisch. Literarisches Journal" vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare