"Partizipatives Bauen"

Schulgemeinde baut einen neuen Schulhof

  • schließen

Lollar/Staufenberg (pm). Große Teile des Schulhofs der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) verwandeln sich vom 2. bis 6. September in eine Baustelle. Gut 100 Schüler werden gemeinsam mit Lehrern, Studenten der Sportwissenschaften in Marburg und dem Unternehmen ALEA den Schulhof zu einem jugend- und bewegungsfreundlichen Ort umbauen.

Das sogenannte "partizipative Bauen" steht am Ende einer langen gemeinsamen Planungsphase. 2018 nahm die CBES Kontakt zu Professor Ralf Laging, einem renommierten Sportwissenschaftler und Experten für Schulhofgestaltung aus Marburg, auf. Schnell kam man zusammen - und holte den Landkreis Gießen sowie die Firma ALEA mit ins Boot.

In vier Examensarbeiten wurden mit umfangreichen empirischen Studien die Bewegungs- und Ruhebedürfnisse der ganzen Schulgemeinde, vor allem aber von Lollarer Schülern, im Herbst 2018 untersucht. Auf Grundlage dieser Studien wurden die Erkenntnisse im Mai in Entwürfe und Modelle für den Schulhofbau umgesetzt.

Mehrere Gruppen dokumentieren die Bauphase und halten in Bild und Ton dieses Gemeinschaftsprojekt fest. Schon nach vier Tagen sollen am Freitag die Ergebnisse stehen und vom TÜV abgenommen werden. Danach wird gefeiert. In einem Schulfest eingebettet wird am 6. September um 14 Uhr die Einweihung vorgenommen. An dem Schulfest wird es aber noch viele andere Attraktionen zu sehen geben.

Obwohl der Landkreis eine knapp sechsstellige Summe bereitgestellt hat, um das partizipative Schulhofprojekt umzusetzen, werden noch dringend Mittel in jeder Form benötigt. Der Förderverein nimmt gerne Spenden entgegen. Das Konto des Fördervereins bei der Volksbank Mittelhessen lautet: DE91 5139 0000 0066 5060 02, Stichwort: Projektwoche. Barspenden nimmt auch das Sekretariat der CBES entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare