+
Staatssekretär Lösel übergibt den Bescheid an Bürgermeister Wieczorek.

Neues Feuerwehrauto für Lollar

  • schließen

Lollar (pm). Einen Förderbescheid über 76 500 Euro hat Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel am Mittwoch an die Stadt Lollar zur Anschaffung eines Löschfahrzeugs vom Typ LF-10 überreicht und dabei betont: "Städte, Gemeinden und Landesregierung arbeiten in Hessen eng zusammen. Mit unseren Förderprogrammen sorgen wir nicht nur für solide Finanzen, sondern nehmen gleichzeitig Geld in die Hand und statten unsere Feuerwehren mit dem Gerät aus, das sie für ihre wichtige Arbeit benötigen." Hintergrund: Im Rahmen der Brandschutzförderung stattet die Landesregierung Feuerwehren mit neuestem technischen Gerät aus und trägt dadurch entscheidend zur Sicherheit der Bürger in Hessen bei.

Das Land fördert den Bau von Feuerwehrhäusern und die Beschaffung neuer Fahrzeuge mit mehreren Millionen Euro jährlich: Allein mit den zwischen 2008 und 2018 bereitgestellten Fördermitteln in Höhe von 160 Millionen Euro konnten 400 Feuerwehrhäuser und mehr als 1500 Fahrzeuge finanziert werden. In diesem Jahr wurde die Garantiesumme nochmals erhöht, sodass aktuell 40 Millionen Euro jährlich für den Brandschutz zur Verfügung stehen. Die Förderquote von über 95 Prozent unterstreicht die guten Erfolgsaussichten, die Feuerwehren bei ihrer Antragsstellung dabei derzeit haben.

Garantiesumme erhöht

"Neue Feuerwehrfahrzeuge zu fördern ist kein Selbstzweck", so Lösel weiter. Vielmehr gehe es darum, den Wehrleuten die Ausstattung zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um den Mitbürgern zu helfen. "Wir können froh sein, dass es in Hessen derart viele Ehrenamtliche gibt, die diese Aufgabe übernehmen. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, unsere Einsatzkräfte bestmöglich zu unterstützen. Ich wünsche der Feuerwehr mit dem neuen Fahrzeug alles Gute."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare