Die Wiesen neben der Straße, die aus Richtung Schmelzmühle nach Salzböden führt, sind komplett überflutet. FOTO: LUN
+
Die Wiesen neben der Straße, die aus Richtung Schmelzmühle nach Salzböden führt, sind komplett überflutet. FOTO: LUN

Hochwasser

Nach Regenfällen tritt Salzböde über die Ufer

  • Armin Pfannmüller
    vonArmin Pfannmüller
    schließen

Die Salzböde ist über die Ufer getreten und hat in Salzböden Straßen und Wiesen überflutet. Nach den Regenfällen der letzten Tage sind mehrere Teile des Lollarer Stadtteils von Hochwasser betroffen.

Lollar(pd). Die zum Teil kräftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben in Salzböden zu überfluteten Straßen und Wiesen geführt. "So ein Hochwasser hatten wir in den letzten vier bis fünf Jahren nicht", berichtete Hartmut Müller, der ehemalige Ortsvorsteher. Die Ortsstraße war am Donnerstag teilweise überschwemmt, nachdem die Salzböde an mehreren Stellen über die Ufer getreten war. An den meisten Stellen blieben die Straßen passierbar, im Bereich "Auf der Speck" musste sie jedoch gesperrt werden. Viele Wiesen sind durch das Hochwasser überflutet, auch der Pavillon der Schmelzmühle ist von einem kleinen See umgeben.

Einige Kinder auf dem Spielplatz Richtung Ortsausgang ließen sich vom Hochwasser nicht abhalten. "Da wo früher die Wiese war, ist jetzt ein See", sagt ein Junge und stampft in eine Pfütze.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare