Am Sonntag

"Moonshiner" gastieren auf dem Kirchberg

  • schließen

Amerikanische Folk- und Country-Perlen, aber auch Popsongs im Bluegrass-Stil erklingen am kommenden Sonntag, 22. Juli, auf dem Kirchberg. Im Rahmen des "Kultursommer Mittelhessen" findet dort um 17 Uhr ein Open-Air-Konzert mit dem Folk-Trio "Moonshiner" aus Basel statt (bei ungünstiger Witterung in der Kirche nebenan). Veranstalter ist die Kulturloge Gießen. Der Eintritt kostet 16 Euro (ermäßigt 10 Euro).

Amerikanische Folk- und Country-Perlen, aber auch Popsongs im Bluegrass-Stil erklingen am kommenden Sonntag, 22. Juli, auf dem Kirchberg. Im Rahmen des "Kultursommer Mittelhessen" findet dort um 17 Uhr ein Open-Air-Konzert mit dem Folk-Trio "Moonshiner" aus Basel statt (bei ungünstiger Witterung in der Kirche nebenan). Veranstalter ist die Kulturloge Gießen. Der Eintritt kostet 16 Euro (ermäßigt 10 Euro).

Das Schweizer Ensemble spielt akustische Gitarrenmusik mit mehrstimmigem Gesang. Toby Hügin (Gitarre, Geang), Nadine Koller (Gesang) und Samuel Heller (Dobro; eine Resonatorgitarre) haben ihr neues Album "Blossoms unfold" im Tonstudio von Peter Herrmann auf dem Kirchberg in Lollar produziert; erstmals vorgestellt wurde es im Frühjahr in Basel. Gegründet wurde die Band 2008 von Toby Hügin.

"Wir bringen Kultur ins Land" haben sich die Organisatoren des "Kultursommer Mittelhessen" auf die Fahnen geschrieben. Die 26. Auflage dieser Reihe umfasst insgesamt 141 Veranstaltungen an 79 verschiedenen Orten. Der Kirchberg mit seinem besonderen Ambiente wird zweifelsohne dem Anspruch gerecht, "Kultursommer"-Veranstaltungen an einigen der schönsten Orte in der Region zu präsentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare