Landesstraße ab Dienstag gesperrt

  • schließen

Lollar/Gießen (pm). Die Brücken der Landesstraße 3146 über die beiden Autobahnen A 480 und A 485 bei Lollar müssen saniert werden. Deshalb wird die Landesstraße ab kommenden Dienstag komplett gesperrt, teilte Hessen Mobil mit.

An beiden Brücken werden die Abdichtung, die Brückenkappen sowie die Übergangskonstruktionen in der Fahrbahn im Übergangsbereich zwischen Brücke und Straße vollständig erneuert. Zudem werden Schadstellen im Beton instand gesetzt sowie die Widerlager und die Unterseiten der Brücken vollständig mit einem Oberflächenschutzsystem beschichtet und versiegelt.

Ab Dienstag, 11. Juni, wird daher die L 3146 zwischen Daubringen und der Einmündung auf die Marburger Straße (L 3475 zwischen Gießen und Lollar) gesperrt. Bis voraussichtlich Ende September bleibt diese Vollsperrung der Landesstraße bestehen. Der Verkehr wird in dieser Zeit auf der L 3475, der L 3128 und der L 3356 über Wieseck und Alten-Buseck umgeleitet. Für Anlieger bleibt die L 3146 bis zu den Brückenbaustellen befahrbar.

Bund investiert 2 Millionen Euro

Da auch die Pfeiler der beiden Landesstraßenbrücken instand gesetzt werden, wird auch die Verkehrsführung auf den beiden Autobahnen, die die Brücken überqueren, leicht verändert. Sowohl auf der A 480 als auch auf der A 485 auf Höhe des Gießener Nordkreuzes werden zunächst die beiden Fahrstreifen pro Fahrtrichtung an die Außenränder der Autobahn verschwenkt, um in der Mitte an den Stützen der Brücken arbeiten zu können (Inselbaustelle). Im späteren Verlauf der Bauarbeiten an der Brücke über die A 480 wird eine 3+1-Verkehrsführung eingerichtet. Es bleiben daher jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung erhalten, diese werden je nach Baufortschritt am Baufeld vorbeigeleitet.

Während der Vollsperrung der Landesstraße wird auf der Oberseite der Brücke gearbeitet. Diese Arbeiten sollen Ende September abgeschlossen werden.

Die Arbeiten an den jeweiligen Brückenunterseiten werden auch nach Ende September weiter fortgeführt - an der Brücke über die Autobahn 480 werden die Arbeiten voraussichtlich bis ins kommende späte Frühjahr andauern.

Rund 2 Millionen Euro, getragen von der Bundesrepublik Deutschland, kostet die Sanierung dieser beiden Brücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare