Kita-Gruppe in Quarantäne

  • vonred Redaktion
    schließen

Lollar/Buseck(pm). Nach einer SARS-CoV-2-Infektion hat das Gesundheitsamt eine Gruppe der Kita "Abenteuerkiste" in Lollar unter Quarantäne gestellt. Dort wurde eine Betreuungskraft positiv getestet. Sie hatte lediglich in einer Gruppe Kinder betreut. Diese müssen nun vorsichtshalber für 14 Tage in häusliche Quarantäne.

Nach einem Anfang der Woche bestätigten Corona-Fall in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Beuern liegen nun die Testergebnisse der weiteren Bewohner vor: Alle sind negativ getestet worden. Die Einrichtung bleibt unter Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare