Kein Kreisverkehr

  • schließen

Die Stadtverordnetenversammlung hat einen Antrag der Grünen-Fraktion aus dem Bauausschuss einstimmig beschlossen: Demnach wird am innerstädtischen Verkehrsknotenpunkt Gießener Straße/Kirschgarten/Holzmühler Weg kein Kreisel gebaut. Grund dafür ist, dass der Holzmühler Weg mangels ausreichender Fläche nicht direkt angebunden werden könnte. Dieser Kreisel wäre dann nur dreiarmig.

Die Stadtverordnetenversammlung hat einen Antrag der Grünen-Fraktion aus dem Bauausschuss einstimmig beschlossen: Demnach wird am innerstädtischen Verkehrsknotenpunkt Gießener Straße/Kirschgarten/Holzmühler Weg kein Kreisel gebaut. Grund dafür ist, dass der Holzmühler Weg mangels ausreichender Fläche nicht direkt angebunden werden könnte. Dieser Kreisel wäre dann nur dreiarmig.

Um den Knotenpunkt zu entlasten, soll stattdessen der Kirschgarten in Richtung Justus-Kilian-Straße zur Einbahnstraße umgewidmet werden. Der Antrag sieht vor, dass beide Bushaltestellen (Höhe Tankstelle) barrierefrei ausgebaut werden und die Haltestelle auf der Seite der Tankstelle zu dieser hin verschoben wird.

Somit könnte am heutigen Standort der Haltestelle eine Linksabbiegespur von der Gießener Straße in den Kirschgarten eingerichtet werden.

Der Magistrat soll nun prüfen, ob die von der Stadt für den beabsichtigten Kreiselbau bereits angekaufte Fläche – aktuell ein Behelfsparkplatz –, für die es Fördermittel gegeben hatte, zweckgebunden ist oder hier eine städtische Grünfläche angelegt werden könnte.

Hartmut Bierau jetzt Stadtrat

Hartmut Bierau (SPD) wurde im Rahmen der Stadtverordnetensitzung als neuer Stadtrat vereidigt. Erster Stadtrat Bernd Maroldt nahm in Vertretung des Bürgermeisters Bernd Wieczorek die Ernennung Bieraus zum Ehrenbeamten vor und übergab die Ernennungsurkunde.

Das Neumitglied im Magistrat war bis dahin 30 Jahre lang Stadtverordneter für die SPD-Fraktion und über zwei Jahrzehnte auch der Vorsitzende des städtischen Bauausschusses. Nachrückerin für die SPD-Fraktion im Parlament ist Sylvia Venohr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare