Vorsitzender Bernd Maykemper (l.) ehrt langjährige Mitglieder des Radfahrer-Vereins Germania 1895 Lollar. FOTOT: VH
+
Vorsitzender Bernd Maykemper (l.) ehrt langjährige Mitglieder des Radfahrer-Vereins Germania 1895 Lollar. FOTOT: VH

Jedermanngruppe wird gegründet

  • vonVolker Heller
    schließen

Lollar(vh). Der Radfahrer-Verein Germania 1895 Lollar feiert dieses Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Wie trefflich, dass auch die Rad-Tourenfahrt (RTF) am 7. Juni mit Start und Ziel an der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) bereits zum 40. Mal durchgeführt werden soll.

Außerdem wird demnächst eine Jedermann-Radgruppe als freier Treff für Radler auf herkömmlichen Rädern oder E-Bikes aus der Taufe gehoben. Voraussichtlich ab 20. April immer montags von 18 bis 20 Uhr wird ein lohnenswertes Ziel der näheren Umgebung angesteuert, etwa das Bistro "Gleis 1" in Rabenau-Odenhausen. Gefahren wird im familienfreundlichen Tempo und stets ein "Rundkurs".

Vorsitzender Dr. Bernd Maykemper blickte auf das Jahr 2019 zurück. Unter der Leitung von Anna Kaiser sei wieder eine junge aktive Kunstradabteilung entstanden. Die Teilnahme an Meisterschaften stünde frühestens 2021 zur Debatte. Die RTF-Gruppe absolvierte auf Mallorca eine frühlingshafte Traningswoche. Ebenfalls dorthin soll die Trainingswoche aktuell führen und zwar Ende des Monats. Dieter Lichtenthäler organisiert die Reise. Die fleißigsten Radler hätten fast jedes Wochenende an einer RTF-Fahrt in Hessen und darüber hinaus teilgenommen.

Bei der 39. RTF in Lollar hätten etwa 200 Radler auf vier Strecken die Landschaft erkundet. Die Familientour sei mangels Beteiligung in den Vorjahren nicht mehr angeboten worden. Die DLRG-Lollar habe den teilnehmerstärksten Ortsverein gestellt. Im September begab sich die RTF-Gruppe auf eine dreitägige Abschlussfahrt. Der Verein hat 112 Mitglieder und sucht weiterhin aktive Fahrer. Maykemper kündigte an, er wolle 2021 den Vorsitz abgeben.

Ehrungen für langjährige Mitglieder. Vorsitzender Maykemper übergab die Urkunde an Christa Nürnberger für 40 Jahre und Ursula Krombach für 60 Jahre. Helmut Reinsberg ist 70 Jahre dabei, er fehlte aber. Vereinsmeister 2019 bei den Streckenfahrten (RTF) wurde Dieter Lichtenthäler mit 5654 eingetragenen Radkilometern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare