Jahrgang 1941 bestaunt das Edersee-Atlantis

  • schließen

Die Angehörigen des Jahrgangs 1941 fuhren kürzlich mit Partnern und Freunden zum Edersee und zu Schloss Waldeck. Weil in diesen heißen Sommermonaten der Wasserstand extrem niedrig ist, konnte die Gruppe bei einer Rundfahrt das "Edersee-Atlantis" bestaunen. Grundmauern versunkener Dörfer sind wieder aufgetaucht. Nach der zweistündigen Schifffahrt stand die Besichtigung der Burg Waldeck auf dem Programm. Vo hier aus hat man einen grandiosen Blick auf den See. Das Waffelhaus in Reitzenhagen bei Bad Wildungen war ein weiterer Höhepunkt der Fahrt. Dort ließen sich die Lollarer vor der Heimfahrt noch einmal richtig kulinarisch verwöhnen.

Die Angehörigen des Jahrgangs 1941 fuhren kürzlich mit Partnern und Freunden zum Edersee und zu Schloss Waldeck. Weil in diesen heißen Sommermonaten der Wasserstand extrem niedrig ist, konnte die Gruppe bei einer Rundfahrt das "Edersee-Atlantis" bestaunen. Grundmauern versunkener Dörfer sind wieder aufgetaucht. Nach der zweistündigen Schifffahrt stand die Besichtigung der Burg Waldeck auf dem Programm. Vo hier aus hat man einen grandiosen Blick auf den See. Das Waffelhaus in Reitzenhagen bei Bad Wildungen war ein weiterer Höhepunkt der Fahrt. Dort ließen sich die Lollarer vor der Heimfahrt noch einmal richtig kulinarisch verwöhnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare