»Nudel-Challenge«

Hilfe für Kroatien aus Odenhausen

  • vonRedaktion
    schließen

Lollar/Gießen (pm). Sie wollten ein Hilfsprojekt für das von einem Erdbeben erschütterte Kroatien unterstützen: Kurzerhand hatten sich Daniela Happel, Daniel Mandler und Simone Kremer mit Markus Machens (Gießen) in Verbindung gesetzt, einen Flyer entworfen, gedruckt und an Haushalte in Odenhausen verteilt. Die »Nudel-Challenge« war geboren.

Mittels Flyer hatte man darum gebeten, am Samstag ein oder mehrere Nudelpäckchen vor der Haustüre zur Abholung bereitzustellen. Ausgerüstet mit Bollerwagen und Bananenkisten, zogen acht Helfer los und sammelten die Spenden von der Röderheide bis zum Neubaugebiet ein: Über 500 Kilo Nudeln kamen zusammen. Die Organisatoren bedanken sich bei allen Spendern aus »Orrehause« und Umgebung, darunter auch Rewe-Markt Kaiser (Fronhausen).

Der Hilfskonvoi von Humanitäre Hilfe Gießen/Frankfurt für Petrinja startet Ende Februar nach Kroatien. »Markus und seine Freunde« ist eine private Obdachlosenhilfe, die vor zwei Jahren von Markus Machens gegründet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare