Hilfe aus der CBES für Obdachlose

  • vonred Redaktion
    schließen

Lollar/Allendorf(pm). Vollgeladen war der Wagen von Daniel Mandler, als er sich gemeinsam mit Claudia Horn von der "Privaten Obdachlosenhilfe - Markus und seine Freunde auf der Straße" von der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) in Lollar verabschiedete. Die beiden hatten dort über 100 Geschenkkartons abgeholt, die von Schülern aus Lollar und Allendorf gepackt worden waren, um Obdachlosen zu helfen. In den Kartons befanden sich neben haltbaren Lebensmitteln, warmer Kleidung oder Hygieneprodukten auch kleine, sehr anrührende Botschaften der Jugendlichen für die Hilfsbedürftigen.

Klassen und Kurse der gesamten Schule, die Schülervertretung, aber auch einzelne Lehrkräfte beteiligten sich gerne an dieser Aktion. Stellvertretend für die Schulgemeinde übergaben Schulleiter Andrej Keller, die Aufgabenfeldleiterin Ruth Seegräber und die Kunstlehrerin Nadine Kunze sowie für den Standort Allendorf die Deutschlehrerin Stefanie Keller die Kartons in die Obhut der Obdachlosenhilfe.

Schulleiter Keller hatte die Hilfsaktion an der Schule auch deshalb forciert, weil gerade die Obdachlosen in diesem Winter unter Corona und den Abstandsregeln in den Unterkünften und bei ärztlichen Untersuchungen besonders zu leiden haben. Claudia Horn von der Obdachlosenhilfe dankte der Schule für das große Engagement und versicherte, damit werde vielen Bedürftigen große Freude bereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare