1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

Heeresmusikkorps tritt zugunsten der Jugendarbeit auf

Erstellt:

Kommentare

Lollar (mak). Ein Benefizkonzert zugunsten der Jugendarbeit in den Vereinen richtet die Stadt Lollar am Dienstag, 18. Oktober, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus aus. Auf der Bühne steht dann das Heeresmusikkorps Kassel unter der Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt. »Ich war ziemlich überrascht, was die alles spielen«, berichtete Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek im Pressegespräch.

Das Repertoire erstrecke sich von Opern über Filmmusik bis hin zu moderner Rockmusik.

Ursprünglich war die Veranstaltung bereits für 2021 geplant, musste dann aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Derzeit gehe man von den aktuell geltenden Corona-Beschränkungen aus und plane mit rund 500 Gästen, erläuterte Stadtverordnetenvorsteher Horst Klinkel. Das Benefizkonzert sei insgesamt die zwölfte Veranstaltung dieser Art. »Horst Klinkel und ich hören beide Ende diesen Jahres auf. Daher ist uns beiden dieses Konzert eine Herzensangelegenheit«, unterstrich der Bürgermeister.

Das 50-köpfige Orchester war 2018 in Lollar zu Gast. Der Erlös des diesjährigen Konzertes soll den rund 1000 Kindern zugute kommen, die in den örtlichen Vereinen angemeldet sind. Die entsprechende Summe soll anteilig nach der Anzahl der Kinder unter den Vereinen aufgeteilt werden.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Rathaus sowie im Eiscafé Silano (freie Platzwahl im Bürgerhaus).

Auch interessant

Kommentare