+

Grundschülerinnen beweisen ein Herz für Tiere

  • vonred Redaktion
    schließen

Lollar(pm). Wenige Tage vor Weihnachten haben fünf Schülerinnen der Klasse 4c der "Bunten Schule" eine großzügige Futterspende an "Streetdogs Europe" übergeben. Der gemeinnützige Tierschutzverein kümmert sich um Straßenhunde im europäischen Ausland und versucht, durch verschiedene Projekte die Situation der Tiere zu verbessern.

Die Schülerinnen Selina-Joline Herbolt, Emma Sophie Wilker, Pauline Trendel, Henriette Trendel und Lana Ekic (Foto, v. l.; mit den Hunden Bambi und Tia) hatten im November eigenständig eine Arbeitsgruppe zum Thema "Tiere" gegründet und sich vorgenommen, noch 2020 aktiv zu werden

Seit der Gründung der Arbeitsgruppe trafen sich die Mädchen einmal wöchentlich in der Schule, um an der Umsetzung ihrer Ideen zu arbeiten. Als erste Aktion sammelten sie mit Unterstützung der Klassenlehrerin Anna Maria Krusch und des Schulsozialarbeiters über zwei Wochen Futter- und Sachspenden in einer großen selbst gestalteten Spendenbox vor dem Klassenzimmer.

Um auf ihre Spendenaktion aufmerksam zu machen, hatten die Kinder Flyer gestaltet und sie in allen Klassen der Schule verteilt. Insgesamt waren bei der Spendenaktion rund 70 Kilo Hundefutter sowie diverses Zubehör zusammengekommen. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare