sued_trommeln683_310821_4c
+
Trommeln kam bei den Besuchern besonders gut an.

Für das soziale Miteinander

  • VonVolker Heller
    schließen

Lollar (vh). Mit dem Verkauf der ehemaligen Buderus-Werkswohnungen an die Nassauische Heimstätte zum Jahresende 2019 waren damals zwei Bedingungen verknüpft worden. Die Wohnungen sollten weiterhin zu einem bezahlbaren Preis vermietet bleiben und man wollte das soziale Miteinander stärken. Unter der Federführung des Demokratiebündnisses »Dabeisein - in den Gießener Lahntälern« wurde jetzt mit Blick auf das Miteinander das erste Stadtteilfest begangen.

Auf der Bergstraße und der Grünfläche zwischen Berg- und Friedrich-Ebert-Straße gab es nachmittags bis abends eine Vielzahl an Angeboten.

Andreas Schaper von »Dabeisein« sammelte mit den Kindern Ideen zur weiteren Gestaltung dieses Quartiers. Die Trommelgruppe »Die Welt« machte gute Stimmung.

Es gab zudem ein Impfangebot vor Ort für Kurzentschlossene. Als Aktionen für die Kinder hatte der Veranstalter zudem Schminken, Clown, Hüpfburg und Kirmes organisiert. Natürlich gab es auch Essensstände.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare