ik_FeuerwehrLollar_04112_4c_2
+
Ehrungen beim Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lollar.

Erfolg mit Facebook-Video

  • VonVolker Heller
    schließen

Lollar (vh). Im Frühjahr 2018 wurde das 70 Jahre alte Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Lollar eigens für den Tag der offenen Tür mit einem Tieflader aus dem Feuerwehrmuseum in Fulda geholt. Norbert Bartosch drehte von dieser Aktion ein Video und erhielt bundesweit 6500 Likes auf Facebook und dafür von der Volksbank Mittelhessen 2019 eine 500-Euro-Spende.

In der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Lollar berichtete Vorsitzender Thomas Nürnberger von diesem Erfolg und weiteren Einnahmen durch Teilnahme an Förderwettbewerben. Auf dem Kreisfeuerwehr-Verbandstag in Villingen (2019) wurde Lollars Stadtbrandinspektor Marco Kirchner einer von drei stellvertretenden Vorsitzenden. Der Förderverein habe 7000 Euro für die Anschaffung eines neuen MTW beigesteuert.

Am Muttertag 2022 (8. Mai) soll das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr (2021) nachgefeiert werden.

Die Vorstandswahlen des Feuerwehrvereins: 1. Vorsitzender Thomas Nürnberger, stellvertretender Vorsitzender Phillip Nürnberger, Schriftführer Jacob Wagner, stellvertretender Schriftführer Lukas Schönbrunn, Kassenwart Dennis Korn, stellv. Kassenwart Thorsten Kraft, Beisitzer sind Frank Schieferstein, Florian Schwarz und Axel Hofmann.

Ehrungen beim Feuerwehrverein: 70 Jahre für Ernst-Jakob Krämer, 60 Jahre für Magarethe Kehr, Helga Römer, Firma Fuchs Fahrzeugbau, 50 Jahre für Heico Fuchs, Dieter Becker, Horst Fischer, Karl Heinz Muth, Egon Klose, Rolf Kroupal, Karl Hauer, Resi Graßl, Gert Algeyer, Hartmut Butz, 40 Jahre für Volker Eisele, 25 Jahre für Mariola Winkler, Raimund Winkler, Markus Fischer, Ute Kolanus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare