Elfen, Waldritter und Magier in Lollar

  • schließen

Lollar(pm). Als Elfe, Waldritter, Magierin oder Heiler spannende Abenteurer im Wald erleben? Das ist für Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 17 Jahren auch fernab vom Computer möglich. Bei den einmal im Monat stattfindenden Live-Rollenspielen der Jugendförderung und des Vereins Tulderon sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Am Samstag, 7. Dezember, wird in Lollar die heimische Natur wieder zum Schauplatz einer bunten Fabelwelt. Von 10 bis 16 Uhr können die Helden dort auf Schatzsuche gehen, knifflige Rätsel lösen oder Kämpfe gegen Fabelwesen bestehen.

Dabei handelt es sich um ein Freizeitangebot zur Prävention von Mediensucht. "Wir nutzen die Faszination der Computerspieler für Fantasy-Welten und geben ihnen die Chance, diese in der Wirklichkeit auszuleben" erklärt Kreis-Jugenddezernent Hans-Peter Stock. "Durch die fantasievollen Geschichten fördern Live-Rollenspiele nicht nur Kreativität, sondern auch Mut und Ausdauer der Kinder - Eigenschaften, die für ihr späteres Leben wichtig sind."

Nähere Informationen zum Veranstaltungsort werden nach der Anmeldung zugesandt. Diese ist ausschließlich online möglich unter www.giessen.waldritter.de. Anmeldeschluss ist immer neun Tage (donnerstags) vor dem jeweiligen Termin. Spätere Anmeldungen sind bis einen Tag vorher nach Absprache möglich. Die Kosten betragen 10 Euro.

Weitere Möglichkeiten, in diese Welten einzutauchen, gibt es erst wieder nächstes Jahr. Die geplanten Termine im ersten Halbjahr sind der 28. März, der 25. April, der 30. Mai, der 27. Juni und der 4. Juli. Die Orte werden bekannt gegeben unter www.giessen.waldritter.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare