Einsatzleitwagen nach Lollar gebracht

  • schließen

Lollar (vh). Stadtbrandinspektor Marco Kirchner hatte dieser Tage zusammen mit einigen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lollar in Adendorf bei Lüneburg einen neuen Einsatzleitwagen (ELW) abgeholt. Bei der Ankunft auf dem Feuerwehrhof in der Schur wurden die Ankömmlinge im Stile einer Taufe mit Wasser aus allen Rohren in Empfang genommen.

Den ELW hat die Firma Redcar gefertigt. Der Aufbau stammt von einem Mercedes Sprinter. Das Fahrzeuginnere besteht aus drei "Räumen": zur Besprechung, für das Funken und für Geräte. Insgesamt sechs Personen kann der ELW befördern. Um das Projekt Einsatzleitwagen haben sich Philipp Nürnberger und Patrick Münn gekümmert. Die offizielle Indienststellung des Fahrzeuges ist für September vorgesehen.

Lollar ist eine von acht Kommunen, die an einer Beschaffungsallianz der Landkreise Gießen, Wetterau und Vogelsberg teilgenommen hat. Die Firma Redcar fertigt alle ELW baugleich und gewährt dafür Rabatt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare