Vertreter des Lollarer Werkstattrats nehmen die Weihnachtsgeschenke der privaten Obdachlosenhilfe entgegen. FOTO: PM
+
Vertreter des Lollarer Werkstattrats nehmen die Weihnachtsgeschenke der privaten Obdachlosenhilfe entgegen. FOTO: PM

Eine tolle Überraschung

  • vonred Redaktion
    schließen

Lollar(pm). Kürzlich wurde die Werkstatt Lollar (WeLo) der Lebenshilfe Gießen mit zwei bis an das Dach beladenen Autos mit Weihnachtsgeschenken überrascht.

Die private Obdachlosenhilfe Markus hatte in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftslebensmittelhilfe Gießen und Umgebung - beides vom Möbelhändler Markus Machens initiierte Projekte - für jeden Mitarbeiter ein Weihnachtsgeschenk mitgebracht, die der Werkstattrat stellvertretend entgegennahm. Die Freude war riesig.

Neugierig wurden die Geschenke beim Entladen geschüttelt und in den Händen gewogen - und später natürlich auch ausgepackt, berichtete Werkstatt-Leitung Janna Rhiel.

Die Werkstatt in Lollar ist eine Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung und bietet 140 individuell angepasste Arbeitsplätze in unterschiedlichen Bereichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare