+
Auszeichnung der erfolgreichen Radsportler. FOTO: PM

Ehrung für Kilometerkönige

  • schließen

Lollar(pm). Mit einer Ehrung der fleißigsten Radfahrer wurde die Saison der Radtourenfahrer im Radsportbezirk Lahn offiziell abgeschlossen.

Bezirksfachwart Hans-Jürgen Loth wertete dafür die Jahresleistungen der Frauen und der Männer aus. Zur Sportlerehrung im Restaurant Evia am Bürgerhaus Lollar kamen auch Wolfgang Rinn, Fachwart für Radtourenfahren (RTF) im Hessischen Radfahrerverband und Vorsitzender der RV Gießen-Kleinlinden, sowie Vorstandsmitglieder des Radsportbezirks Lahn.

In der Jahreswertung der Frauen die meisten Punkte bei offiziellen Radtourenfahrten und damit auch die meisten Kilometer sammelte Nina Kuhn vom RV Lollar. Zweite wurde Dagmar Rinn von der RV Gießen-Kleinlinden und als Dritte wurde Anne Schüttler, ebenfalls von der RV Gießen-Kleinlinden, wie ihre Weggefährten mit Ehrengaben des Radsportbezirks, Blumen und Sachpreisen beglückwünscht.

Als fleißiger Fahrer bei den Herren auf Platz drei landete Wolfgang Cyriax vom RV Schwalbe Aßlar. Zweiter wurde Dieter Lichtenthäler vom RV Lollar. Als Erstplatzierter mit den meisten Kilometern bei Radtourenfahrten verzichtete Fachwart Jürgen Loth als Sportler des RSC Grünberg auf seine Auszeichnung und hatte seine Sachpreise stattdessen bereits im Vorfeld auf die übrigen Platzierten verteilt.

Ein multimedialer Vortrag von Wolfgang Rinn über die Herausforderungen und Erlebnisse beim Ötztaler Radmarathon 2019 ließ die Ehrung unterhaltsam ausklingen und motivierte zugleich für die Saisonvorbereitung auf das nächste Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare