Internes Dokument

Beratung über Stilllegung bei Bosch KWK

  • Jonas Wissner
    vonJonas Wissner
    schließen

Lollar(jwr). Die Stilllegung der Blockheizkraftwerk-Produktion bei Bosch in Lollar (Bosch KWK Systeme) soll offenbar bis Ende des Jahres vollzogen werden. Dies geht aus einer internen Mitteilung hervor, die dieser Zeitung vorliegt. Demnach hat die Geschäftsleitung "unmissverständlich bekannt gegeben", dass der Betrieb spätestens zum 31. Dezember vollständig geschlossen werden soll.

Laut einem weiteren Dokument wurde außerdem die Bildung zweier Arbeitsgruppen unter Beteiligung von Arbeitnehmern vereinbart. Eine solle sich mit der Frage befassen, wie die Stilllegung der Produktion abgewickelt wird, die andere mit der Weiterführung des Service-Betriebs.

Man sei seit Ende 2019 mit Arbeitnehmervertretern im Gespräch, "um Optionen für die Zukunft der KWK zu besprechen, das ist bei den Mitarbeitern bekannt", äußerte sich die Bosch-Pressestelle am Donnerstag. Bisher gebe es keine Einigung. Man werde die vereinbarte Vertraulichkeit wahren und die Belegschaft umgehend informieren, sobald eine Entscheidung vorliege.

Derzeit sind bei Bosch KWK Systeme in Lollar rund 170 Mitarbeiter beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare