Autorin Luise Rist liest am Montag an der CBES

  • schließen

Lollar (pm). Die Autorin Luise Rist liest am Montag, 4. November, um 19.30 Uhr in der Stadt- und Schulmediothek Clemens-Brentano-Europaschule Lollar/Staufenberg aus ihrem Buch "Rosenwinkel".

Zum Inhalt des Romans: Es ist Sommer. Frida, 18 Jahre alt, das Abi in der Tasche, weiß nicht, was sie mit sich anfangen soll. Im Freibad lernt sie ein ungewöhnliches Mädchen kennen: Anita, 16 Jahre alt, Roma, in Deutschland aufgewachsen, die Eltern stammen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Eine besondere Freundschaft beginnt. Frida gerät in eine Welt, die im "Rosenwinkel" existiert. In der Straße, die diesen Namen trägt, leben Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Eritrea, Somalia und den Balkanländern. Frida erfährt, dass Anitas Eltern gar nicht ihre leiblichen sind. Bevor sie mehr herausfinden kann, wird Anita mitsamt ihrer Familie von der Polizei aus dem Haus geholt und abgeschoben.

Bei der Lesung wird Luise Rist von Chomam Bahram begleitet. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstaltet wird die Lesung vom Staatlichen Schulamt Gießen/ Vogelsbergkeis.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare