+
Blick in den neuen Bauwagen.

Zweiter Bauwagen für Waldkindergarten

  • schließen

Linden (bpf). Nun steht ein zweiter Bauwagen im Waldkindergarten. Feierlich wurde dieser mit einem kleinen Forstifanten-Fest seiner Bestimmung übergeben. Im Vorfeld hat die Seniorenwerkstatt Linden in ihrem bisher zeitaufwendigsten Projekt den Bauwagen hergerichtet, der nun von den Jugendlichen einen Farbanstrich erhielt und im Innern mit einer Ruhezone ausgestattet wurde. 20 Jugendliche der Christkönigspfarrei Linden waren hier drei Tage lang zu Gange. Über 500 Stunden haben die Mitarbeiter der Seniorenwerkstatt zuvor bereits am Bauwagen gearbeitet, teilte Udo Zolnowski mit. Der zweite Bauwagen ist beheizbar und dient als Ruheort.

Den Jugendlichen und den Senioren dankte zu Beginn der Feierstunde vor dem neuen Bauwagen Pfarrer Axel Zeiler-Held. Als Dank für die Arbeit überreichte Waldkindergarten-Leiterin Heike Winter Geschenke. Diakon Wolfgang Peis äußerte sich besonders erfreut, dass hier "die katholischen Jugendlichen Farbe für den evangelischen Waldkindergarten" bekundeten. "Ohne Miteinander kann es nicht gehen, weder in Kirche noch in der Gesellschaft - und ohne Senioren sowieso nicht." Bürgermeister Jörg König hat den Jugendlichen die Farbe für ihre Aktion gesponsert.

"Das war eine tolle Idee und es ist eine phantastische Atmosphäre hier. Wenn ich Kind wäre würde ich auch gerne hier sein", sagte König.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare